Robuste Mobilcomputer für den sicheren Einsatz in gefährlichen und explosionsgefährdeten Umgebungen (Hazloc)

Sign for Hazardous Locations Prone to Explosion - Tablets for Hazloc

Robuste Tablets werden weltweit branchenübergreifend in allen nur erdenklichen Arbeitsabläufen eingesetzt. Darunter auch in Umgebungen, die aufgrund leicht entflammbarer Gase und Dämpfe, aber auch durch Staub explosionsgefährdet sind. Dementsprechend groß und vielschichtig ist das Gefahrenpotenzial, dem Mitarbeiter durch geeignetes Arbeitsmaterial und einen verantwortungsvollen Umgang täglich begegnen müssen. Egal ob Sie auf einer Ölplattform, an einer Gaspipeline oder in einer Lagerhalle arbeiten - elektrische Geräte können durch Funken eine Explosion verursachen. Sicherheit hat deshalb höchste Priorität, wenn mobile Computer wie robuste Tablets in derartigen Umgebungen eingesetzt werden. Denn selbst ein perfekt geschulter Mitarbeiter ist in Sachen Sicherheit nur so zuverlässig wie seine Ausrüstung. 

C1D2/C1Z2- und ATEX-zertifizierte Tablets für explosionsgefährdete Umgebungen (Hazloc)

Wissen Sie, ob Ihr robuster Mobilcomputer den Vorgaben nach C1D2/C1Z2 oder ATEX für den Einsatz in gefährlichen und explosionsgefährdeten Umgebungen entspricht?

Wenn die Eliminerung - nicht nur Verringerung - eines Risikos in einer explosionsgefährdeten Umgebungen unmöglich ist, dann benötigen Sie zwingend explosionsgeschützte Tablet-PCs. Achten Sie bei der Auswahl der Geräte darauf, dass diese gemäß geltender Standards wie C1D2/C1Z2 oder ATEX zertifiziert sind. Gleichzeitig brauchen Sie einen Partner, der Ihnen die tatsächliche Sicherheit seiner robusten Tablets glaubhaft demonstrieren kann. Xplore bietet Ihnen beides.

Wir sind davon überzeugt, dass sich die Vorteile mobiler Computertechnologie in explosionsgefährdeten Umgebungen am sichersten in Form robuster Tablets nutzen lassen. Diese müssen dazu jedoch zwingend den geltenden Sicherheitsvorschriften wie C1D2/C1Z2 oder ATEX entsprechen. Diese sehen vor, dass nur Geräte zugelassen werden, die über spezielle Sicherheitsmerkmale für explosionsgefährdete Umgebungen verfügen. Diese greifen sowohl im Normalbetrieb wie bei Störungen des Geräts und verhindern so zuverlässig, dass das Tablet eine Explosion hervorruft. 

Sie möchten:

In all diesen Fällen werden Sie von einem robusten Tablet profitieren, das über die höchste Schutzklasse für explosionsgefährdete Umgebungen verfügt. Machen Sie Ihre eigene Sicherheit und die Ihrer Mitarbeiter nicht von einem elektronischen Gerät abhängig und entscheiden Sie sich für ein C1D2/C1Z2-oder ATEX-zertifiziertes Tablet. 

Hintergrundinformationen zu den Testverfahren für den Einsatz von robusten Computern in gefährlichen und explosionsgefährdeten Umgebungen

Es gibt zwei weithin anerkannte Sicherheitsstandards für robuste Computer, die weltweit in explosionsgefährdeten Umgebungen verwendet werden: C1D2 (und seine neuere Entsprechung C1Z2) und ATEX.

CID2/C1Z2 ist eine ANSI/ISA-Zertifizierung für den Einsatz in gefährlichen Umgebungen aus Nordamerika. Dieser Standard identifiziert drei unterschiedliche Arten von gefährlichen Umgebungen: Klasse I bezeichnet Umgebungen, in denen potenziell gefährliche Gase, Dämpfe und Flüssigkeiten vorkommen. Klasse II bezieht sich auf staubige, Klasse III auf stark mit Fasern und anderen fliegenden Partikeln kontaminierte Bereiche. Zusätzlich werden die Klassen in je zwei Kategorien aufgeteilt, die über die Konzentration des gefährlichen Stoffes an dem gekennzeichneten Arbeitsort Aufschluss geben. So bezeichnet Kategorie 1 (oder Zone 1) Umgebungen, die generell explosionsgefährdet oder anderweitig risikobehaftet sind. Kategorie 2 (oder Zone 2) verweist auf Gefahrstoffe, die in potenziell explosiver Konzentration vorkommen, allerdings nur bei Pannen oder Lecks auftreten.

Die ATEX-Zertifizierung basiert auf den Anforderungen zweier europäischer Richtlinien: den Direktiven 99/92/EC[1] [2] (auch bekannt als ATEX Workplace Directive) und der Direktive 94/9/EC (auch ATEX Equipment Directive). Abgeleitet aus dem Französischen beschreiben die Appareils destinés à être utilisés en Atmosphères Explosives die Arbeitsmittel und Abläufe, die in explosionsgefährdeten Umgebungen zulässig sind.

Sowohl der C1D2- und der ATEX-Standard sind weltweit anerkannt und bieten vergleichbare Richtwerte für den sicheren Einsatz von robusten Mobilcomputern in gefährlichen Arbeitsumgebungen.